Historie

1889

Nach dem Ende seiner traditionellen Wanderschaft gründete Heinrich Rudolph im März 1889 in Kassel, in der Kölnischen Straße 13, sein Dachdeckergeschäft. Nach wenigen Jahren verlegte er den Betrieb in den Grünen Weg. 1903 kaufte er ein Grundstück in der Jordanstraße und baute dort sein Wohnhaus mit  Betrieb auf.

 

Von Anfang an suchte er auch Kunden außerhalb der Grenzen der Stadt Kassel. Neben vielen großen Gebäuden und Kirchen führte er Schieferarbeiten in Glogau, Greifenberg/Pommern, Cuxhaven, Peine und Lippspringe aus. 

 

Von 1918 bis 1927 war er Obermeister der Dachdeckerinnung in Kassel, danach wurde er zum Ehrenobermeister ernannt. Er war auch im Vorstand und in der Prüfungskommission des Reichsverbandes des Deutschen Dachdeckerhandwerkes und in der Reichsunfallversicherung.

1969

Hermann Rudolph übergab die Firma am 01. September 1969 an seinen Sohn Claus. Dieser war bereits seit 1963 als Geschäftsführer im Betrieb tätig – 1967 legte er die Meisterprüfung ab. Er verlegte den Betrieb in den Schwanenweg und baute die Firma in den folgenden Jahren in ein leistungsfähiges und modernes Unternehmen aus. Es entstanden moderne Büros und Lagerhallen mit 1000 qm Fläche auf einem Betriebsgelände von 3800 qm. Es wurden Dachdeckerarbeiten an Schulen, Krankenhäusern, Banken, Versicherungen, Industriedächern, Brücken, Parkdecks, Mehrfamilienhäusern und Einfamilienhäusern ausgeführt.

 

Seit 1971 übernahm Claus Rudolph für zwanzig Jahre Verantwortung im Aufsichtsrat-Vorstand der Dachdeckereinkauf Mitteldeutschland. 1990 wurde er zum öffentlichen bestellter Sachverständiger der Handwerkskammer Kassel bestellt. Dieses Amt führte er bis 2010 aus. Von 1992-1993 stellvertretender und 1994 bis 1996 Landesinnungsmeister des Dachdeckerhandwerks in Hessen. 1994-1996 Hauptvorstand  Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks. 

2014

Die Firma H. Rudolph Dacheindeckungen GmbH ist ein Familienunternehmen. Es wird von Claus und Heiko Rudolph geführt. Heiko Rudolph legte 1994 die Meisterprüfung ab, sowie den Fachleiter für Dach- Wand- und Abdichtungstechnik in der Bundesfachschule des Deutschen Dachdeckerhandwerks in Mayen und ist seit 1999 Geschäftsführer des Unternehmens. 

 

Seit 2005 ist er außerdem Vorstandsmitglied der Dachdeckerinnung Kassel. Er wird dafür sorgen, dass die Qualität der Arbeit weiter stabilisiert wird und sich der Betrieb dem stetigen Wandel der Zeit anpasst.

 

Die Firma hat heute rund 20 Beschäftigte und führt alle Aufträge aus dem Bereich Dach,- Wand- und Abdichtungstechniken nach den Fachregeln, Richtlinien und Normen des Dachdeckerhandwerks aus sowie Gerüstbau-, Klempner-  und Holzbauarbeiten aus. Der Erfolg  des Betriebes basiert auf der Leistung aller Mitarbeiter. Viele von ihnen sind länger als 20 Jahre  beschäftigt und verstehen ihr Handwerk. Fundament ihrer handwerklichen Arbeit sind Schulungen und Weiterbildung an denen die Mitarbeiter regelmäßig teilnehmen. Ferner liegt der Firma Rudolph die Ausbildung junger Menschen zu unserem ehrbaren Handwerk am Herzen.

2018

Wir bieten unseren Mitarbeitern die Möglichkeit sich in Vertiefungsseminaren weiterzubilden.

Vertiefungsseminare sind ein neuartiger Ansatz, da oft neben dem Tagesgeschäft Zeit fehlt, sich mehrere Tage für ein Seminar „auszuklinken“. Hierbei bekommt man spezifisches Wissen in kurzer Zeit vermittelt und man kann Probleme, welche einen im Alltag beschäftigen, diskutieren.

 

Des Weiteren können unsere Mitarbeiter am einem hausinternen Präventionskurs („ aktive Mitarbeiter – gesundes Unternehmen“) teilnehmen und sich fit halten. Die Kursleiter sind durch die Zentrale Prüfstelle Prävention autorisiert und zertifiziert Präventionskurse durchzuführen. Diese Kurse werden von allen Krankenkassen unterstützt.

 

 

So finden Sie uns

Kontakt zu uns

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.